Freitag, 25. Mai 2018

KSW 32 - Mein Ergebnis

Seit Appelkatha 2014 die Idee zur Kreativen Stoffverwertung hatte, durfte ich schon oft an dieser interessanten Aktion teilnehmen.
Heute ist das Finale von Nr. 32. Diesmal hat Anni uns ein Stück Stoff zur Verfügung gestellt.

Zuerst hatte ich nicht so die Idee dazu, aber als es dann hieß, dass wir einen Teaser zeigen können, habe ich mich nochmal näher mit dem Stoff befasst und dann ging das Aussuchen des Schnitts und des Kombistoffes ganz schnell. Für Innen hatte ich ursprünglich einen anderen Stoff gedacht, allerdings hätte man dadurch die Minions gesehen, die auf dem Bodentuch, das als Verstärkung dient, aufgedruckt waren. Da ich das nicht wollte, wurde es ein einfacher schwarzer Stoff vom Möbelschweden.

Das Stapelinchen von sticKUHlinchen habe ich schon vor einer ganzen Weile entdeckt und jetzt war es Zeit dafür.

Durch das Bodentuch ist es stabil genug, so dass es nicht in sich zusammenfällt, wenn es nicht bis oben hin mit Stoffen gefüllt ist. Die eckige Form finde ich praktisch und man kann es in der Größe auch gut anpassen, wenn man mal eine kleinere oder größere Variante benötigt. Bei einer größeren Variante würde ich allerdings noch eine zusätzliche Verstärkung einbauen.





Schade, dass die KSW jetzt erstmal eine Pause macht. Aber vielleicht findet sich ja bald bei jemandem ein größeres Stück Stoff, dass auf seine Bestimmung wartet und es gibt eine 33. Runde.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Freutag, KSW-Sammlung, Nähzeit am Wochenende,

Dienstag, 22. Mai 2018

TS4 Sew Along - Zusammenfassung

Ich hatte euch ja noch eine Zusammenfassung / ein Fazit zur Taschenspieler 4 CD versprochen und hier ist es.


Meine 10 Taschen:

No.1 - Pop-up-Tasche
Meine Variante könnte etwas mehr Stand haben, man muss sie für eine eckige  Form schon ordentlich zurechtzuppeln. Dafür kann man sie schön in eine andere Tasche stopfen.
Benutzt habe ich sie bis jetzt als Aufbewahrung für meine aktuelles Wollprojekt. Eine schöne Tasche für allerlei Kram und gut als kleines Geschenk geeignet, da sie auch schnell genäht ist.

No.2 - Ruckzuck-Tasche
Da war bei mir der Name jetzt nicht so Programm und benutzt habe ich sie auch noch nicht wirklich.

No.3 - Rollup-Tasche
Auch die Rollup-Tasche ist noch nicht zum Einsatz gekommen, wird aber meine Reiseset von der Taschenspieler 3 CD vervollständigen.

No.4 - Carry-Bag
Schön groß und die Trägerlösung finde ich cool. Genutzt habe ich sie auch noch nicht wirklich.

No.5 - Herzmuschel
Eine schöne Alltagstasche, die ich allerdings nur kurz genutzt habe, denn sie wurde bald durch meinen Liebling dieser Taschenspieler CD ersetzt.

No.6 - MännerSache
Nicht meine Tasche. Irgendwie ist das Format komisch und ich habe sie schon etwas breiter gemacht. U ist auch gar nicht der Taschentyp.

No.7 - Hüfttasche
Bis jetzt hatte ich noch keine Gelegenheit, sie zu nutzen, da sie doch relativ groß ist. Im Alltag brauche ich dann doch nicht so viel dabei haben, da reicht mir meine HipBag. Vielleicht nähe ich irgendwann noch mal eine kleinere Version.

No.8 - Alltagsheldin
Mein absoluter Liebling dieser CD und momentan mein täglicher Begleiter. Sie bietet noch etwas mehr Platz als die Herzmuschel und passt perfekt zu mir.

No.9 - Edelshopper
Der Edelshopper ist zu meiner Yoga-Tasche geworden. Da passt meine Decke und etwas zu trinken bequem rein.

No.10 - Jetset-Tasche
Noch nicht genutzt, aber wie ich schon im Original-Post schrieb, wird sie wohl zur Schwimmtasche werden.

Fazit: Auch auf der 4. Taschenspieler CD ist wieder für jeden etwas dabei. Es hat Spaß gemacht, sie alle zu nähen und wie schon einige schrieben, hätte ich ohne Sew Along nur einen Teil davon genäht.

Bis jetzt sind 3 Taschen in regelmäßiger Benutzung und einige haben noch Potential für mich. Andere werden wahrscheinlich verschenkt werden, die Männersache auf jeden Fall, es sei denn, ich finde noch eine andere Verwendungsmöglichkeit.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Dienstag, 15. Mai 2018

Finale beim Geburtstagswichteln von Ulrikes Smaating


Bereits am Samstag ist Ulrikes Blog schon 6 Jahre alt geworden. Heute ist die große Party und wir dürfen zeigen, was wir bekommen und verschickt haben.

Bei Ulrike gibt es eine bunte Collage und die Links zu den einzelnen Teilnehmern.

Die Idee, dass man erst nicht weiß, für wen man werkelt, finde ich immer noch genial. So muss man sich einfach an den Fragebogen halten. 
Mir sagte er, dass die Kombi Jeans-grün und draußen sein sehr beliebt ist und außerdem ein Hund zur Familie gehört.

Also überlegte ich, worüber sich Hund und Frauchen wohl freuen würden und stöberte ein wenig im Internet. Dort bin ich dann auf Bring's gestoßen und dachte mir, dass das für viel Spaß sorgen könnte.

Ein bisschen Nervenkitzel war trotzdem dabei, denn ich wusste ja nicht, wie groß und aktiv der Hund ist.


Aber nicht nur der Hund sollte etwas bekommen. Also habe ich noch etwas weiter überlegt und bin schließlich auf ein Sacksilo gekommen, das bei uns als Brötchenkorb dient, das lässt sich auch prima mit nach draußen auf Balkon oder Terrasse nehmen.



Komplettiert wurde mein Päckchen mit Schokolade mit Lieblingsgeschmäckern.


Ich hoffe, Sabrina hat sich gefreut und kann damit etwas anfangen.

So, und jetzt kommen wir zu meinem persönlichen Highlight, das ich von Franziska bekommen habe. 

Es kam ein großes, aber relativ flaches Paket bei mir an, das sofort meine Neugier weckte. Was kann da nur drin sein? Im ersten Moment konnte man wohl die Fragezeichen über meinem Kopf sehen, aber dann hat es schnell Klick gemacht.

Ich hatte mir mehr Ordnung für mein Nähzimmer gewünscht und einen Garnrollenhalter bekommen. Und auch für Stecknadeln ist Platz.

Eine wirklich tolle Idee. Franziska hat sich ein bisschen von ihrem Mann dabei helfen lassen und U durfte mir dann auch direkt beim Anbringen an die Wand helfen.

Wie man sieht, ist noch Platz für einige Spulen, es darf also noch einiges an Garn geshoppt werden.


Liebe Ulrike, vielen Dank für diese spitzenmäßige Aktion und nochmal alles Gute zum Blog-Geburtstag. Ich freue mich schon auf viele weitere.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Schnitt: Bring's, Sacksilo,
Material: alte Jeanshose, Stoffe aus dem Vorrat, Gurtband, Kordel,
verlinkt: HoT, DienstagsDinge, Creadienstag, Nähfrosch, Upcycling-Linkparty,

Samstag, 12. Mai 2018

12 von 12 - Mai 2018

Um kurz nach 7 Uhr kam Hundilein und nervte mich solange bis ich mit ihr rausgegangen bin. Da war ich noch nicht wirklich wach und hatte so noch nicht auf dem Schirm, dass heute der 12. ist.

Anschließend habe ich mich nochmal ins Bett gekuschelt und gegen 9 Uhr fiel mir dann ein, dass heute wieder Fototag ist und bin aufgestanden.
C hat auch lange geschlafen und H-M hatte mein iPad und hat sich damit beschäftigt.

So konnte ich noch bevor es Frühstück gab, erstmal die Waschmaschine


und den Geschirrspüler anstellen.


Die Mädels wollten nicht viel zum Frühstück. Joghurt mit Honig und Obst für C,


gefrorene Früchte für H-M.


Anschließend habe ich noch kurz etwas für ein Probenähen fertig genäht.


Und dann gab es für mich einen Frühstückskuchen und einen Latte Macchiato.


Zum Mittagessen gab es Pfannkuchen. Da wir ein Besuchskind da hatten, habe ich das Rezept für 6 Portionen hochgerechnet und so hatten wir noch etwas übrig.


Die Großen sind dann nach draußen verschwunden und C hat in ihrem Zimmer gespielt, so konnte ich in Ruhe saugen.


U hat mal wieder einen Kuchen geschenkt bekommen, den gibt es morgen Nachmittag.


Irgendwann musste Hundi dann nochmal raus.


Die Mädels kamen auch mal wieder rein, sie hatten Hunger und so gab es Apfel.


Und unsere neue Emma hat uns dann noch ein leckeres Erdbeereis gemacht.


Jetzt spielen die Kinder noch etwas mit den Aqua-Beads und bald wird das Besuchskind wieder nach Hause geschickt, damit sie pünktlich um 18 Uhr wieder zu Hause ist.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Freitag, 11. Mai 2018

KSW 32 - Teaser

Auch bei der 32. KSW darf ich dabei sein. 

Der Stoff von Anni gefiel mir gleich gut, nur mit mir sprechen wollte er nicht so richtig. 

Aber zum Glück gibt es ja verschiedene Möglichkeiten, im Internet Ideen zu finden und so habe ich mich entschieden, was ich daraus machen möchte.

Einen Kombistoff habe ich dann gleich gefunden. Ein von U nicht mehr getragenes Hemd. Ein Stück Gurtband gehört auch noch dazu (muss allerdings noch rausgekramt werden) und dann kann es mit dem Nähen losgehen.


Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

verlinkt: Freutag,

Mittwoch, 2. Mai 2018

Mantel Sew Along - Finale der Herzen


Anfang April war ich bei einem Nähwochenende und da war mein Hauptprojekt meine Lady Shiva. Ich hatte also schon ein paar Mal die Gelegenheit meinen neuen Mantel anzuziehen und freue mich jedes Mal darüber, dass ich es endlich geschafft habe.

Da mir ein Mantel komplett aus petrolfarbenem Cord etwas zu langweilig gewesen wäre, habe ich eine Paspel eingenäht. Zuerst wollte ich einfach eine in der Farbe des Reißverschlusses nehmen, aber die Verkäuferin im Stoffladen fand dann diese coole Schlangenpaspel und ich finde, sie macht etwas ganz besonderes aus meinem Cord-Mantel.


Auch Innen wird es nicht langweilig. Dafür sorgt die Webware mit pink-rosa-grauem Rautenmuster.


Und sogar an einen Aufhänger habe ich gedacht. Sehr praktisch, wenn man Mal keinen Bügel zur Verfügung hat.


Die Ärmel oder besser der weinrote Flutschestoff haben mich beim Zuschnitt und Nähen fast in den Wahnsinn getrieben, aber dafür gibt es keine Probleme beim Hineinschlüpfen in ebendiese.

Ich kann mir gut vorstellen, irgendwann nochmal eine Version aus Softshell zu nähen. Dann ohne Innenfutter, denn die Rückseite vom Softshell ist ja schon schön kuschelig. Vielleicht gibt es da aber erstmal die Kindergröße, denn meinen Mädels würde so ein Mantel bestimmt auch gut stehen.







Jenny zeigt heute auch ihren Mantel aus Softshell. Wie ich finde, eine sehr gelungene Version.

Anja braucht noch ein bisschen, ist aber dran an ihrem Mantel.

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Schnitt: Lady Shiva
Material: Cord, Webware, Futterstoff, Paspel sowie Bündchen aus dem örtlichen Stoffladen, teilbarer Reißverschluss

Krokodil - Two Colours April

Auch im April gibt es etwas gehäkeltes und wieder ist es ein kleines Tierchen. Diesmal ein Krokodil, denn das ist von Natur aus grün. Das Weiß findet sich in den Augen wieder. Das ist zwar nur ein bisschen, aber der Anteil der beiden Farben ist ja nicht vorgeschrieben.

Mein kleines Krokodil ist etwas müde und hat sich zum Schlafen eingerollt.




Im Mai geht es mit der Kombi blau/rosa weiter. Das wird dann zur Abwechslung mal kein Tier. Vielleicht versuche ich mich doch mal an Topflappen oder fällt euch spontan etwas ein, das man mit den beiden Farben häkeln könnte?

Ich wünsche euch Schönes
Eure Marietta

Anleitungen: Youtube-Video
Material: verschiedene Baumwollgarne
verlinkt: Two ColorsHäkelLineliebste Maschen